top concrete 6
top bruckheimer 6

(...) vermutlich in den 20iger jahren des prosperierenden berlins. losgelassen. zwischen
zwei brutalen kriegen. unrecht und verderben. in dieser jener zeit macht sich ein wis-
senschaftler und geschäftsmann (dr. med. bruckheimer) auf zu einer expedition in
den pazifik. dies ist tagebuchseiten zu entnehmen, die im zuge des wiedervereinten ber-
lins gefunden wurden. ausgegraben. in koffern versteckt. zugesandt. zugeflogen. ohne
ordnung, ohne reihenfolge. teils unvollständig und nur bruchstückhaft.
diese blätter sowie artefakte und einschließungen (besonders konservierte und im still-
stand festgehaltene pflanzenteile und nahrungsmittel) zeugen von einem entdeckten volk
abseits unserer gesellschaft. versteckt und somit von uns unbeeinflußt. eine wahrhaftige
parallelwelt. eine projektionsfläche. ein versuchsaufbau.
in der ersten olomen-ausstellung sieht man die tagebuchskizzen und einschließungen als
ersten hinweis auf das volk der olomen.
die olomen faszinieren durch ein scheinbar unendliches, ungefilterstes wissen - in ihnen
ruht das gesamte kollektive wissen des universums. sie sind somit eine echte parallel-
welt. in ihnen finden wir die 16 theoretischen versuche das universum zu erklären, aber
auch die außerordentlichen kapazitäten menschlicher gedächnisfähigkeiten, wie man sie
nur von „savants“ also autistisch veranlagten menschen kennt. diese übernatürlichkeit
ermöglicht uns, die olomen als projektionsfläche unserer gesellschaft zu verwenden -
die olomen sind ein volk in einem reinraum - also ein nahezu perfekter versuchsaufbau.
an ihnen können wir strömungen aufzeigen und krankheiten isolieren - verhalten neu erkennen.
sie haben ein eigenes sprachsystem. klicks. sprachfragmente. ein auf gefühlen und
erkenntnissen ruhendes rechtssystem. sie haben einen völlig differenten geoatlas, der in
seiner ersten form noch von „durchstossungen“ ausgeht und später in seinen grundzü-
gen sich der lehre castanedas annähert. ihre staatsform entspricht einer in uns ruhen-
den utopie einer gesellschaft in gerechtigkeit und gleichheit ohne kasten und entbeh-
rungen - in fortschrittt und maximaler entwicklung lebend. sie steht als methaper zu
paradies und kennt keine unterdrückung und gierige macht-sehnsüchte. und noch viel
mehr.
diese geschichte eines entdeckten volkes, das einfache volk der olomen, soll uns einer
utopie näherbringen, den betrachter gerade durch die romantische art der erzählung ein-
fangen und mit theorien konfrontieren. die geschichte der olomen wird kein ende besit-
zen und auch nie in gänze erklärt werden können. die olomen sind ein illustriertes gedan-
kenexperiment, welches mit hilfe der kunst seine darstellung erhält. dabei ist es die kon-
zeptkunst, die das am besten kann. prozesshaft, interdisziplinär. (...)

top sommer in seeburg 4
top crystal clear
top kreuzung 23.46