top Monococq 2

At Netwerk Galerij Aalst Belgium

top Public Projections in Gothenburg

AVIEW NOMAD GALLERY
Public Projections - Gothenburg

In the series Public Projections Gothenburg AVIEW NOMAD GALLERY presents work by invited artists at the projection based site in public space.

The screening is on a permanent projection-space in central Gothenburg, Sweden. The curatorial principal is linked to addressing the access/usage of public space per se it does not have to evolve around the city or urbanism but reflect back on the participatory aspect of creating or (re-)forming the society we live in. In this specific case one needs to take into consideration that it is located on a street in central Gothenburg. This gives the work a specific context that might alter the reading in comparison to a screening in a specific art context. At the time we see the project as interruptions of the expected flow in public space. The programming is done as we come across something we would like to share.

www.aviewnomadgallery.com

Jan 2010 PP1 Madeleine Hatz - Gothenburg, Sweden
Feb 2010 PP2 Jessica Faiss - Gothenburg, Sweden
March 2010 Annica Karlsson Rixon & Anna Viola Hallberg, Minsk, Belarus

top O.T.(Sättigung)

O.T. (Sättigung)

Formalästhetisch gesehen besteht diese Video-Zeichnung-Installation aus zwei großen Video-Projektionen, je einer Berglandschaft, die in regelmäßigen Abständen attackiert und gesättigt werden von relativ großen Punkten, in denen zwei Hunde auf Leben und Tod kämpfen, mit eindringlichem, lauten Ton.
In der Mitte des großen Raumes der Kapuziner-Kirche steht eine, von oben mit einem schwachen Lüster-Licht beleuchtete und durch einen Spalt betretbare, Gitter-Konstruktion. An den Gitter-Wänden hängen, von Hobby-Künstlern gezeichnete, mit Graphit gesättigte Berg-Landschaft-Zeichnungen mit dem gleichen Berg-Landschaft-Motiv.

top Steckt das, wonach du verlangst, nicht schon längst in dir?

Steckt das, wonach du verlangst, nicht schon längst in dir?

1. Gegenüber dem Eingang ein identisches photographisches Abbild der Einganstür

2. Zwei Kästen mit Video-Monitoren, jeder ein Auge des Künstlers mit seinem individuellen Schließrhythmus zeigend, darüber jeweils eine Glühbirne hängend montiert

3. Ein Messer auf seiner Spitze stehend und 260 cm hoch

4. Zwei Zeichnungen 150 x 250 cm, jeweils eine ausgestreckte Hand und ein Messer zeigend

5. Ein aus der Wand ragender Kegelstumpf, in dem ein Video läuft